image logo outdoorfreunde.net

Eine Anleitung zum Slipstek

Synonyme des Knotens: Halbschlag mit Aufzugsschlaufe, Schleifknoten

Bild Eine Anleitung zum Slipstek
Englisch Slipped Overhand Knot, Noose, Marling Spike Hitch, Overhand knot with draw-loop
Spanisch
Franz.
Einsatzzweck Segeln

Der Slipstek wird zum vorübergehenden Festmachen an Balken oder Ösen genutzt. Weiter wird er auch als Stopper am Seilende verwendet, um so ein Durchrutschen des Seils zu verhindern. Man sollte den Slipstek nur zum Festmachen verwenden, wenn der Durchmesser des zu umschließenden Gegenstandes nicht stark von dem des Seils abweicht. Weiter besteht die Gefahr, dass er sich bei starker oder wechselnder Belastung von selbst löst.

Schritt 1:

Als erstes legt man ein Auge. Wobei darauf zu achten ist, dass lose Seilende über dem festen liegt.

Slipstek - gelegter Slipstek - Schritt 1

Schritt 2:

Nun legt man das lose Seilende mittig unter das Auge.

Slipstek - gelegter Slipstek - Schritt 2

Schritt 3:

Jetzt greift man ins Auge und zieht das Seil ein Stück durch das Auge.

Slipstek - gelegter Slipstek - Schritt 3

Schritt 4:

Jetzt schieben wir den Knoten am festen Seilende Richtung losem Seilende!

Slipstek - gelegter Slipstek - Schritt 4

Schritt 5:

Fertig ist der  gelegte Slipstek!

Slipstek - gelegter Slipstek - Schritt 5